Regeln zur Nutzung des Bürgerforums

Die Redaktion des Bürgerforums behält sich vor bei:

  • Aufforderungen zu Gewalt, gegen Personen, Institutionen oder Unternehmen
  • Pornografie
  • Missbrauch als Werbefläche für Webseiten oder -dienste
  • Volksverhetzung, Rassismus und Hasspropaganda
  • Beleidigungen, Verletzungen, persönliche Angriffe oder Entwürdigungen von Personen in jeglicher Form
Beiträge jederzeit und ohne Ankündigung zu löschen.

Das Bürgerforum setzt darauf, dass Sie Ihren Namen nennen, Ihre E-Mail-Adresse angeben und die Kommunikation offen geführt wird.

Behandeln Sie andere so, wie auch Sie behandelt werden möchten. Persönliche Angriffe, übertriebener Sarkasmus, Beleidigungen oder Beschimpfungen haben hier nichts zu suchen.

Geben Sie Ihre Meinung nur einmal ab. Es ist nicht erlaubt, dass eine Person unter verschiedenen Namen mehrfach für oder gegen Vorschläge stimmt oder Kommentare schreibt. Die Redaktion behält sich vor, die Ergebnisse der Beteiligung nach Abschluss der Online-Phase von ungültigen Stimmen zu bereinigen.